News

20. Januar 2017

Eine kleine Zwischenbilanz nach den ersten rund drei Wochen:

Leicht ist es am Anfang nicht, jeden Tag an ein Foto zu denken, bislang habe ich es aber nie vergessen. Langsam greift die Routine Platz, beim Herumgehen durch die Stadt betrachte ich die Dinge schon anders, schaue nach Motiven und finde auch welche beim Vorbeigehen. Insgesamt aber ist im Moment für's gezielte Fotografieren viel zu wenig Zeit. Das wird zu anderen Zeiten im Jahr ohne Zweifel anders werden.

Stay tuned!

1. Januar 2017

Es geht los!